Statement Kleidung – wie trägt man sie?

English post is here

Русская стaтья находится здесь

 

Eigentlich bevorzuge ich reine und dezente Looks, die häufiger Richtung Klassik gehen. Doch manchmal möchte man etwas Außergewöhnliches und sogar Extravagantes tragen. Sicher habt Ihr Euch auch manchmal vorgestellt, wie das eine oder das andere außergewöhnliche Fashion Piece an Euch ausschauen würde. Doch häufig bleiben solche Gedanken nur in den Vorstellungen. Meistens passiert es aus zwei Gründen, entweder fürchtet man sich total anders als die Mehrheit auf den Straßen auszusehen oder man ist sich nicht sicher, wie man so ein Fashion Piece trägt. Doch wie kombiniert man solche Teile richtig und fühlt sich dabei wohl? Ich habe für Euch ein paar Tipps, die für mich gut funktionieren. An Beispiel meines häutigen Outfits inklusive eines ausgefallenen Rockes zeigen.

Komfortzone verlassen

Manchmal muss man sich einfach trauen, vor allem, wenn man noch nie etwas anderes als schöne und klassische Basics getragen hat. Natürlich muss man seine Komfortzone, die aus vertrauten Teilen, Farben und Schnitten besteht, verlassen. Doch eine wichtige Sache sollte man dabei beachten. Versucht nie zu viele Schritte auf einmal zu machen. Traut Euch, aber macht es Stück für Stück. Ansonsten, werdet Ihr das gekaufte (abgefahrene) Teil nie im Leben tragen. So braucht man z. B. keinen ultrakurzen Minirock zu kaufen, wenn man nie etwas kürzer als Midi getragen hat. Letztendlich, möchte man sich nicht nur trendy, sondern auch wohl beim Tragen eines Teils fühlen.

An Basics denken

Basics sind in jedem Schrank zu finden und können als eine Art Zauberstab dienen. Ein außergewöhnliches Teil sollte mit einem Basic Teil getragen werden. In dem Fall wird Euer Outfit harmonisch und authentisch aussehen, ohne dass man skurril oder sogar lächerlich aussieht. Klar, gibt es total abgefahrene, bunte und vom Kopf bis Fuß schrille Outfits, die dabei cool aussehen. Doch bleiben wir auf dem Boden der Tatsachen, nicht alle können sich so wie manche Street Style Gurus aus Paris oder London bekleiden.

Weniger ist mehr

Je außergewöhnlicher ein Teil ist, desto simpler sollten die Accessoires sein. Ein Outfit sollte ein Highlight haben, doch, wenn man überall Statements setzt, wirkt das Ganze einfach nur übertrieben. Man sollte immer daran denken, dass ein gut ausgesuchteres Schmuckstück bei den extravaganten Teilen häufig besser aussieht als eine Reihe von markanten Accessoires, die letztendlich geschmacklos wirken können.

(Ich trage: Bluse von Maje / Rock von Lavish Alice / Pumps von Högl / Armbänder von Lemper )

 

Dies waren ein paar Grundregeln, die ich immer bei der Wahl eines interessanten und für mich neuen Teils, befolge. Doch die Hauptregel lautet wohl, man soll sich auch kritisch betrachten können und sich nur für die Teile entscheiden, die einem wirklich stehen und die Figur von der besten Seite zeigen.

 

Liebsten Gruß,

Daria

Tragt Ihr außergewöhnliche Fashion Pieces? Wie kombiniert Ihr sie?

19 Comments
  1. ich trage auch nicht so gerne auffällige oder totale fashion sachen weil ich mich damit unsicher fühle aber eigtl schade weil ich dabei nur daran denke was die anderen über mcih denken könnten.. aber sind ein paar tolle tipps und gedanken von dir dabei!
    urlabsgruß aus dem familienhotel meran
    Claudia

    1. Vielen Dank! Manchmal möchte ich auch eher etwas Unaffälliges tragen. Doch es gibt Tage, da fühle ich mich in außergewähnlichen oder bunten Sachen super toll. Ich glaube das kann man trainieren. ))) Mir hilft es zumindest))).

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>