Einblicke in mein Leben: ein paar Events

English post is here

Русская статья находится здесь

 

Hallo, meine Lieben!

Zwar mache ich auf meinem Blog so gut wie keine Rückblicke auf vergangene Wochen, doch die letzte Woche war sehr actionreich, so, dass ich mich entschlossen habe, eine Ausnahme zu machen. Ich gehöre zu den Menschen, die viele Tätigkeiten brauchen, um sich wohl zu fühlen. Lazy Sonntage tun mir nicht gut, denn ich weiß nicht, wohin mit meiner Energie. Umso mehr freue ich mich, wenn etwas bevorsteht. Letzte Woche gab es bei mir drei Ereignisse, die mir eine tolle Woche beschert haben.

Sommer Party von DoDo in Düsseldorf

Zu einer Party sagt man nie nein. Vor allem, wenn sie eine gute Laune, tolle Musik und Überraschungen verspricht. Das Einzige, was mich ein wenig aus dem Konzept gebracht hat, war der Regen. Es hat den ganzen Tag ununterbrochen geregnet. Infolgedessen wurde es ganz schön kühl und mit sommerlichen Outfits war Schluss. Aus dem Grund habe ich einen pastellfarbenen Sommermantel angezogen, der meinem Outfit nicht nur einen zarten Touch gegeben hat, sondern mich auch wärmetechnisch nicht im Stich gelassen hat. Die Location war toll ausgesucht und kreativ dekoriert. Man soll eine mehrfarbige LED Beleuchtung nie unterschätzen. Zur Party habe ich meine Freundin Yulyia mitgenommen, die immer am Start und für jeden Spaß zu haben ist. Der Abend war toll organisiert, an Getränken und Fingerfood gab es auch keinen Mangel. Zusätzlich konnte man sich die Sommer Kollektion der Italienischen Schmuckmarke näher anschauen. Am Ende gab es eine nette Überraschung, denn DoDo schenkte jedem Gast ein Silberarmband.  Es war ein toller Abend in einer tollen Gesellschaft.

party_dodoairlines_duesseldorf_blogger_lifestyle_party_besthair_kirmes2017

dodoairlines_party_lifestyle_blogger_fashion_bloggerlife_bestblog17

Endlich, neue Frisur

Mein letzter Friseurtermin war im April und hat buchstäblich meine Haare ruiniert. Zwar hänge ich nicht so sehr an meinen langen Haaren, doch es ist extrem ärgerlich, wenn sie wegen eines Fehlers (oder besser gesagt mehrerer Fehler) kaputtgehen. Seit einem Jahr lasse ich mir meine Haare in der Farbtechnik Balayage färben. Zum einen, finde ich das total schön, wenn die Haare einen sanften Farbübergang haben. Zum zweiten, muss man sich dabei keinen Stress machen und jede fünf Wochen zum Ansatzfärben gehen (zumindest in meinem Fall). Zum dritten, dadurch, dass die Haare seltener aggressiv gefärbt werden, werden sie weniger strapaziert. An dem Tag, als ich zum letzten Mal beim Friseur war, war ich schon mit meinen Haaren unzufrieden. Sie haben an Qualität verloren, das konnte man mit bloßen Händen spüren. Last but not least, hatte ich Flecken am Kopf, statt einen sanften Farbübergang bekommen. Einen gelben Stich haben sie auch bekommen, was mich noch mehr geärgert hat.

Im Mai habe ich eine neue Spezialistin gefunden, die mir diesen Schreck sicher korrigieren würde. Doch ich musste auf einen Termin warten, der erst beim zweiten Versuch geklappt hat. Sieben Stunden hat das ganze Prozedere gedauert, inklusive 20 cm meiner Haare. Doch das hat sich gelohnt, denn ich bin mit meinen Haaren wieder sehr happy und finde es sogar nicht allzu schlimm, dass sie um einiges kürzer geworden sind. Meine Empfehlung an euch, liebe Mädels, falls ihr mit den Ergebnissen Eurer Friseure nicht zufrieden seid, sucht jemanden anderen. Solche Sachen wie, man kennt einender lange, ist mit der Friseurin befreundet oder, weil sie es preiswerter macht, sollte man dabei mal ausblenden. Glaubt mir, schlechte Ergebnisse und Fehler lassen sich wesentlich schwerer beheben und kosten wird es um einiges mehr.

cooles_blond_balayage_bestblog_haare_trend

balayage_blond_lifestyle_model_hübsche_beautiful_russian

Die große Rhein Kirmes in Düsseldorf

Jeder, der in NRW wohnt, weißt, dass jedes Jahr im Juli die große Rhein Kirmes beginnt. Düsseldorf steht als Nummer eins auf der Liste. Die Kirmes bleibt bei uns 2 Wochen lang und zieht dann nach Herne und andere Städte weiter. Im Prinzip, ist es jedes Jahr das Gleiche, doch irgendwie freut man sich trotzdem und geht mindestens einmal hin. Da ich ein echter Angsthase bin, bin ich eher ein Zuschauer bei all den großen Attraktionen, die für Adrenalinjunkies gedacht sind. Deswegen fahre ich gerne Wasserrutschen und lasse mich bei den Rubbellosen veräppeln))). Doch all das ist nicht der wirkliche Grund, warum ich auf die Kirmes gehe. Mein persönliches Geheimnis sind die Wildlachsbrötchen, die man dort kaufen kann. Es gibt nur ein Zelt, das diese Leckereien bereitet, was den Lachs einzigartig macht. Nichts schmeckt so gut wie das Essen, das auf dem offenen Feuer zubereitet worden ist. Ach ja, wie mein Selbstversuch zeigt, ist es nicht die beste Idee, mit weißen Sneakern auf die Kirmes am Samstagabend zu gehen.

kirmes_kirmes2017_kirmes_düsseldorf_spass

Lieben Gruß,

Daria

Wie sah eure letzte Woche aus? Wird die neue Woche spanend?

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

22 Comments
  1. oh nein, jetzt ärgere ich mich noch mehr, dass ich nicht doch zum DoDo-event gekommen bin 😉
    deine neue Frisur gefällt mir aber wirklich super gut! ich liebe solche „zwanglosen“ Wellen 🙂
    und was die Kirmes angeht … ich muss leider gestehen, ich bin kein Fan davon, vl aber auch nur, weil ich sie direkt vor der Haustür habe und das Publikum jeden Abend bis in die Nacht höre 😉

    eine wundervolle Woche dir,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Hallo Daria,
    die Party muss wirklich toll gewesen sein! Die „schlichte“ Deko mit der LED-Beleuchtung sieht unglaublich gut aus. Da kommt echtes Sommerpartyfeeling auf! 😀
    Deine Frisur ist auch super geworden. 🙂
    LG Jo

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>