Am meisten schätzt man Zeit, wenn man gar keine hat

English post is here

Русская статья находится здесь

 

Hallo, meine Lieben!

Obwohl ich ab und an ziemlich viel zu tun habe, ist es mir bis zur letzten Woche gelungen meine Blogbeiträge wie geplant zu veröffentlichen. Erkältungen, Erschöpfung, Urlaube, Besuche und sogar eine Operation haben es gar nicht beeinflusst. Vermutlich war der Grund dafür eine richtige Planung und das Schreiben im Voraus. Doch wenn ein Besuch, zahlreiche Reisen und schönes Wetter aufeinander treffen, wird es ganz schön schwierig. Die letzten zwei Wochen habe ich am Blog entweder nach Mitternacht oder am frühen Morgen gearbeitet, denn alle Tage waren komplett voll. Die letzte Woche war so actionreich, dass es für mich klar war, wenn ich meinen traditionellen Freitagspost veröffentliche, erleide ich einen Burn-out. Ich finde es sehr schade, dass der Tag nur 24 Stunden hat, denn ich habe immer so viel vor. Eigentlich immer viel mehr als man an einem Tag schaffen kann.

Eine Woche – zwei Reisen

Letzte Woche durfte ich wieder meine Lieblingsstadt Amsterdam besuchen. Ich bin jedes Mal froh dort zu sein. Die Stadt inspiriert mich mit ihrer einzigartigen Architektur, coolen und netten Leuten und unendlich vielen Möglichkeiten.

Nach einem Pausentag ging es weiter nach Hamburg. Wenn ich mich für eine Stadt in Deutschland entscheiden müsste, wäre es auf jeden Fall Hamburg. Sie ist so schön und hat einen tollen architektonischen Charakter. Leute sind dort auch so nett, zuvorkommend und geduldig. Geduld kennt man in Düsseldorf kaum. Diejenigen, die hier mit dem Auto unterwegs waren, wissen was ich meine. Vor allem für alle Fashionblogger ist Hamburg ein toller Ort, denn jedes zweite Haus bildet eine wunderschöne Kulisse für ein Fotoshooting. Das habe ich natürlich auch wieder ausgenutzt (die Outfits aus Hamburg gibt es sonst hier und hier). Das sommerliche Outfit, dass bei +17° geshootet wurde, werdet ihr schon bald auf meinem Blog sehen. Tja, so ist der Sommer in Deutschland, heute +27°, morgen +18°.

Ich trage: T-Shirt von Jaspal / Jeans von H&M / Schuhe von Office London / Ohrringe von LA / Sonnenbrille von Michael Kors

Wieso vergeht der Sommer so schnell?

Letzte Woche ist mir auch plötzlich aufgefallen, dass der Sommer sich seinem Ende nähert. Bewusst wurde es mir, als ich durch die Geschäfte gebummelt bin. Überall sind schon tolle Herbsttrends zu finden. Geht es mir alleine viel zu schnell? Ich würde noch so gerne den Sommer haben und noch nicht daran denken müssen, für welchen Mantel ich mich entscheiden soll. Zum Glück folgen für mich bald ein paar Tage im Süden, wo ich den Herbsttrends nochmal entkommen kann.

LG

Daria

Seid ihr noch im Sommermodus oder kauft ihr schon fleißig für den kommenden Herbst ein?

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

10 Comments
  1. Ohhhh diese Mules sind ein Traum! Solche brauche ich -also ich MUSS sie haben.

    Tja, so im Sommer-Modus bin ich ja nicht mehr so, aber ich freue mich schon auf den herbst und habe mir bei Kooperation bereits Herbstkleidung ausgesucht und überlege auch schon Looks. Genau wie du arbeite ich an meinem Blog immer im Vorraus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. meine liebe Daria,
    da kann ich dir nur recht geben und verstehe dich wirklich absolut. meistens schätzt man de Zeit, wenn sie gar nicht hat, weil sie eben genau dann am meisten braucht. oft besinnt man sich ja genau in so einer Phase auf das Wesentlich und dann merkt man die Zeit erst wirklich ticken!
    ich freue mich für dich, dass du bald zu ei wenig Erholung kommst und dabei den Sommer verlängern kannst 🙂
    wünsche dir eine schöne Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    1. Vielen Dank liebe Tina! Ein wenig Sonne und Wärme hat mir wirklich gut getan. Obwohl ich nicht weniger zu tun habe, doch hat man wesentlich mehr Kräfte, um das Ganze zu bewältigen))).

  3. Hallo Liebes 🙂
    Ein richtig toller Beitrag – der Titel ist so so wahr. Gerade wenn es besonders stressig ist, weiß man jede freie Minute zu schätzen. Beziehungsweise wünscht sich, dass der Tag 48 statt 24 Stunden hat.

    Dein Outfit ist übrigens auch sehr schön! Besonders das Oberteil steht dir super <3

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    1. Danke dir, liebe Caro!

      Letzte Zeit habe ich so viel um die Ohren, dass ich das Gefühl habe, ein Tag hat nicht mal die 24 Stunden. Total schlimm.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>