80s Vibes – die coolste Bikerjacke für die Frühling-Sommer Saison 2020

Hallo, meine Lieben! Das Retro-Feeling ist präsenter denn je in der Modewelt. Der Spruch „das Neue ist das vergessene Alte“ trifft bei dem Retrotrend vollkommen zu, denn die Siebziger und die Achtziger sind bei jeder Marke, egal ob preiswert oder Luxus, vorhanden. Die Mom- und Slouchy-Jeans sind gar nicht mehr wegzudenken. Natürlich, denn sie kreieren einen schönen Po und lassen die Beine länger wirken. Die Taille sitzt nämlich entweder höher oder genau da, wo sie anatomisch beginnt, was auch von großem Vorteil ist. Für diese Saison gibt es aber mal wieder etwas Neues oder Altes. Naja, auf jeden Fall gibt es etwas, was mein Herz auf höherschlagen lässt und was ich mir natürlich gekauft habe. Das ist eine durch die 80-er geprägte Bikerjacke, die zum einen der Highlights in meiner Garderobe geworden ist. Das Schöne dabei ist ja, dass man sie ganz leicht und super stylisch kombinieren kann. So ein Stück muss man einfach besitzen.

Alle Lederjackenlover aufgepasst: 80-er Vibes müssen sein

Ich liebe Bikerjacken und habe eine kleine Kollektion davon. Natürlich kann man sein Lieblingsstück tragen und sich toll und schön fühlen. Doch wenn ihr diese Saison top-stylisch aussehen wollt, braucht ihr eine durch die 80-er inspirierte Jacke. Doch wie sieht sie eigentlich aus? Der Schnitt ist locker und voluminös und die Schulterlinie ist um ein paar Zentimeter niedriger als die natürliche Schulterlinie. Wenn die Jacke im Schnitt einem Bomber ähnelt, ist es umso besser. Natürlich geht es auch anders, eine gewöhnliche Lederjacke eine-zwei Kleidergrößen größer kaufen, doch für mich persönlich wäre es zu langweilig und einfach.

Meine Jacke habe ich bei Stradivarius gefunden. Sie hatte so einen sehr guten Preis, dass ich es bis heute überraschend finde, so ein toll aussehendes Schnäppchen gemacht zu haben. Am liebsten trage ich sie geschlossen, denn so sieht man den Schnitt besser und der Retro-Vibe kommt viel mehr zu Geltung.

Ich trage: Jacke von Stradivarius / Kleid von Na-Kd / Stifel von Buffalo / Kette von Swarovski

Ein Kleidungsstück, welches jeden Casual-Look zum Hingucker macht

So eine Jacke braucht nicht viel drum herum, um toll auszusehen. Es kann eine klassische Kombi aus einem einfachen T-Shirt und Jeans sein, die durch so eine Jacke viel cooler und lässiger wirkt. Wenn ihr es doch eleganter mögt, eignet sich dieses Kleidungsstück perfekt, um mit einem Kleid kombiniert zu werden. Dieser Stilbruch sieht sehr stylisch aus und nimmt die Härte vom Leder weg (falls ihr euch diesbezüglich unsicher seid). Ich liebe es, Bikerjacken mit floralen Kleidern in der Midilänge zu tragen.

Heute habe ich ein mittellanges Kleid mit großen Blumen ausgesucht. Dazu habe ich den heutigen Star, die 80er Jacke angezogen und geschlossen. Wichtig dabei ist es, auch den Gürtel an der Jacke zu schließen (falls er vorhanden ist). Ruhig kann man ihn so eng wie es geht zumachen. Das macht einen zusätzlichen optischen Kontrast und lässt die Jacke oben noch voluminöser aussehen. Dazu passen Absatzschuhe perfekt. Ob enge Sock-Boots oder Stiefel, das bleibt ganz bei euch aber die Absätze machen so einen Look noch eleganter und stilsicherer. Ich liebe diese Kombi und ihr?

Lieben Gruß,

Daria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.