Capsule Wardrobe und Fashion Blogging – ein Widerspruch?

Maje Skirt DBK Stylez 10

English post is here

Русская статья находится здесь 

 

Vermutlich ist jede/r Fashion Blogger / Bloggerin ständig damit beschäftigt, neue Outfits zusammenzustellen. In meinem Kopf kreisen solche Gedanken auch unentwegt. Was für ein Outfit möchte ich auf meinem Blog zeigen, in welche Richtung will ich gehen, was sind die neuesten Tendenzen? Seit einiger Zeit ist das Thema „Minimalismus“ sehr aktuell. Es wird aktiv durch den sogenannten „Capsule Wardrobe“ Begriff und seine Vorteile verbreitet.  Das Konzept basiert auf dem Prinzip – weniger ist mehr. Die Informationen dazu kann man auf vielen Blogs und in zahlreichen Zeitschriften finden. Was das Prinzip angeht, bin ich zwiespältig. Einerseits stimme ich ihm total zu. Andererseits finde ich es für manche von uns schwer umsetzbar. Frauen, die eine Büroarbeit ausüben oder in der Vertriebsbranche tätig sind, würden in vielen Fällen durch dieses Prinzip profitieren. Auch die Anziehsachen, die farblich und konzeptionell aufeinander abgestimmt sind finde ich klasse. Sogar wenn man die perfekte Capsule Wardrobe hat, wird man auf Shopping kaum verzichten können. Menschen tragen gerne neue Sachen, egal in was für einem guten Zustand sich all das befindet, was sie im Schrank besitzen. Ich habe mir den Spruch einer Freundin von mir eingeprägt: „Ich bin eine Frau und ich will ein neues Kleid, mir ist es egal, dass ich zwanzig schöne Kleider im Schrank habe.“

Maje Skirt DBK Stylez 4

Maje Skirt DBK Stylez 8

Maje Skirt DBK Stylez 11

Doch was ist mit Fashion Bloggern, die sich von normalen Frauen unterscheiden? Sehen wir der Wahrheit ins Gesicht, Fashion Blogging ist durch den Konsum geprägt. Je bekannter ein Blogger ist, desto mehr ist das Ausmaß des Konsums, weil es immer mehr um die aktuellen Kollektionen geht und die neuesten und trendigsten Sachen. Man könnte und sollte natürlich die Lieblingssachen tragen, sogar, wenn sie nicht aus der aktuellen Kollektion einer Marke stammen. Man kann sie auch toll zu den aktuellen Sachen tragen und somit schöne Looks kreieren. Doch die Wahrheit ist, dass kein Mensch eine Jeans oder einen Mantel auf dem Blog sehen will, die schon in zwanzig Outfits zu sehen waren. Zusätzlich sollte man als Fashion Blogger den Lesern auch die neuesten Trends und die Möglichkeiten zeigen wie man sie am besten umsetzen kann. All das führt uns in die Geschäfte und zwar regelmäßig. An meinem Beispiel kann ich sagen, dass ich manches Paar Schuhe habe, das ich nur zwei bis dreimal angezogen habe. Das ist eine Zwickmühle, zumindest für mich. Ich liebe Mode und kaufe gerne trendige Sachen. Doch was mir überhaupt nicht gefällt ist die Tatsache, dass mein Schrank in diesem Tempo bald gar keinen Platz mehr haben wird.

Maje Skirt DBK Stylez 3

Maje Skirt DBK Stylez 9

Maje Skirt DBK Stylez 13

Ich gebe es zu, seitdem ich meinen Blog angefangen habe, konsumiere ich wesentlich mehr als früher. Es ist mir klar, dass das Fashion Blogging kaum anders läuft, doch für die Zukunft möchte ich das überdenken und ein paar Dinge anders machen. Letztendlich, kann man nicht alles kaufen.

Maje Skirt DBK Stylez 12

Maje Skirt DBK Stylez 5

Ich trage:

Hemd von Hugo Boss, ähnlich hier

Rock von Maje, ähnlich in blau  hier

Mantel von Zara, ähnlich hier

Stiefel von S.Oliver, ähnlich hier

 

Maje Skirt DBK Stylez 14

Maje Skirt DBK Stylez 15

Wie steht Ihr zum Thema „Fashion Blogging und Konsum“? Hat das Blogging euren Verhalten im Bezug zu Anzahl der Sachen und des Konsums verändert?

 

Lieben Gruß,

Daria

 

Folgt mir auf

Instagram unter Daria_dbk_stylez,

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

Kategorien
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Follow
24 Comments
  1. deine Gedanken zu diesem Thema finde ich sehr interessant. Einen guten Blogger macht aus, dass er zeigen wie man welches Stück wie kombinieren kann und das man nicht immer die neusten Singe braucht. Zumindest denke ich so. Ich mag ja kleinere Blogs, die günstige Mode zeigen, anstatt die großen Designer. Ich hole mir dort gerne meine Inspiration.

    Meinen Kleiderschrank habe ich kürzlich um mehr als die Hälfte reduziert, einfach, weil ich zu viel hatte und auch nicht immer alles getragen habe. Jetzt habe ich nur noch meine liebsten Dinge im Schrank und die kann ich immer wieder neu kombinieren.

    Deinen Look finde ich richtig toll! Ich mag den Rock mit der Bluse total gerne! :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

    1. Vielen Dank, liebe Melanie!!!! Ich muss sagen, dass ich auch gerne ein paar Blogs lese, in welchen es um sehr teure Sachen geht. Mir geht es dabei eher um den Post und die Fotos selbst. Ich habe auch viele Sachen, die man miteinder gut kombinieren kann. Doch ein Scharnk muss nicht unbedingst aus Basics bestehen, zumindest finde ich es so. Mir ist es sonst zu langweilig. )

      Gruß,

      Daria

  2. Ich finde deinen Look wirklich fabelhaft Daria! Und ich kenne auch deinen Zweispalt unheimlich gut. Aktuell bin ich auf dem Stand, dass ich die neusten Trends erst mal außenvor lasse und einfach das trage, was mir gefällt. Ich finde einiges wie zB die Netzstrumpfhose lässt sich dabei dennoch gut integrieren, ohne gleich den ganzen Schrank umzusortieren ????

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  3. I’m totally with you on this, the more popular the blog – the more consumption that goes into feeding that blog, I do think fashion bloggers must struggle to try and keep the capsule wardrobe thing going whilst maintaining a blog. Your outfit in this post is lovely, I love the classic style and the buildings behind you are so pretty 🙂

    Rosy | Sparkles of Light Blog
    My Instagram | Instagram

Leave a Reply

Your email address will not be published.