Kariertes Kleid und Slouchy Boots – so schön kann der Winter sein

Hallo, meine Lieben! Bestimmt haben viele von euch gute Vorsätze zum Jahresbeginn gemacht. Wie schaut´s denn aus? Sind sie auf Papier geblieben oder zieht ihr sie noch hart durch? Ich muss ehrlich sagen, dass ich zum Jahresschluss immer Entschlüsse gezogen und natürlich auch neue Vorsätze und Ziele gemacht habe. Doch für das Jahr 2020 sieht es anders aus. Ich möchte mich nicht mehr so stressen, wie all die Jahre zuvor. Das, was mir jetzt wichtig ist, in den Sachen, die ich gerne mache und liebe besser zu werden und sonst, mehr Ruhe, mehr Zufriedenheit und mehr Fokus auf meine emotionale Stabilität. Das letzte Jahr hat mir beigebracht, dass das die wichtigsten Dinge sind und alles andere kommt halt, viel später.

Nichtdestotrotz sind es ein paar Dinge, die ich seit dem 2.01 kontinuierlich mache, Niederländisch lernen gehört dazu. Warum lerne ich die Sprache? Zum einen bin ich ziemlich häufig in den Niederlanden und obwohl ich dort immer Englisch spreche, möchte ich schon Niederländisch verstehen und mich selbst ausdrücken können. Zum anderen finde ich die Sprache ziemlich cool und außergewöhnlich. Ich mag sie halt. Wenn ich das nächste Mal in Amsterdam bin, hoffe ich einiges sagen zu können.

Hosen im Sommer, Kleider im Winter

Das mag vielleicht komisch klingen aber bei mir ist es so. Im Sommer trage ich viel öfter Jeans, Hosen und Hotpants als Kleider. Im Winter habe ich dann plötzlich eine unglaubliche Lust, Kleider und Röcke zu tragen. Zudem liebe ich es, wie dieses karierte Kleid aussieht und es der Figur schmeichelt. Der Grund dafür ist die A-Silhouette, die immer fantastisch aussieht, egal was für einen Figurtyp man hat. Übrigens, falls ihr auch gerne Kleider tragt, solltet ihr bei Alba Moda vorbeischauen. Dort gibt es Kleider für jede Saison und Gelegenheit. Dazu trage ich trendige Slouchy Boots, die perfekt zu der Mini- und Midilänge passen. Ein Kokon-Mantel vervollständigt das Outfit und gibt ihm eine gewisse Lässigkeit, damit es nicht allzu puppenmäßig poliert aussieht. Dies ist übrigens ein gutes Beispiel, wie man den Kokon-Mantel leicht und stillvoll trägt. Ein paar Stylingtipps dazu gibt es in einem älteren Post von mir hier.

Was die Tasche angeht, habe ich mich für einen weiteren Trend entschieden, eine Gürteltasche. Im Vergleich zu den Gürteltaschen von vor einem Jahr, die immer super sportlich waren, ist diese sehr filigran und elegant. Genau das Richtige zu schönen Kleidern und man hat freie Hände. Ein Traum, der wahr geworden ist.

SHOP THE LOOK

Ich trage: Mantel von Zara / Kleid von Zara / Tasche von Hallhuber / Stiefel von Zara

Wie sieht es bei euch aus? Tragt ihr gerne Kleider im Winter?

 

Lieben Gruß,

Daria

7 Kommentare

    • Daria
      Autor
      26. Januar 2020 / 19:35

      Thanks, dear Jennifer!

    • Daria
      Autor
      26. Januar 2020 / 19:35

      I´m kinda into slouchy boots trend at the moment! Those boots always look amazing with dresses and skirts :).

    • Daria
      Autor
      26. Januar 2020 / 19:34

      Thank you so muc, dear!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.