Lipliner von Essence – Review

Essence lipliners

Wenn man farbenfrohe Lippenstifte nutzt, weiß man, dass es nicht ohne einen Lipliner geht. Ein Lipliner hilft eine schöne Lippenkontur zu kreieren und eine mögliche Asymmetrie auszugleichen. Zusätzlich schafft ein Lipliner eine Grenze und beugt damit dem Auftreten des Lippenstiftes über die Lippengrenze vor.

Ehrlich gesagt bin ich nicht bereit teure Lipliner in jeder Farbe zu kaufen. Im Falle einer schönen Nude Farbe mache ich eine Ausnahme, da ich solche Farben am häufigsten trage. Bei Youtube sprechen manche Beauty Bloggerinnen von einem Lipliner von #Essence in der Farbe „11 in the nude“. Ich dachte mir, wenn alle von dieser Farbe so schwärmen, sollen andere auch gut sein. Aus dem Grund habe ich vier unterschiedliche Lipliners von Essence gekauft: „11 in the nude“, „06 satin mauve“, „07 cute pink“ und „ 14 femme fatale“.

Als Erstes muss man sagen, dass das Produkt sehr preiswert ist, ca. 1 EUR pro Lipliner. Von daher täte es mir nicht leid, wenn sie nicht so gut gewesen wären. Allerdings fand ich alle vier ziemlich gut. Natürlich sind sie nicht so intensiv pigmentiert wie z.B. Lipliner von MAC. Doch für den Preis kann man wirklich nicht meckern.

Essence lipliners swatches

Fazit:

Die Lipliners von Essence sind überraschenderweise sehr gut. Man kann tatsächlich nichts falsch machen, wenn man sich dafür entscheidet. Allerdings würde ich alles, wovon Youtube schwärmt durch zwei teilen. Genauso sieht es mit dem Lipliner in der Farbe „11 in the nude“ aus. Alle vier Lipliners haben eine gute Qualität und eine ausreichende Pigmentierung. Doch ich würde sie nicht als meine absoluten Lieblinge bezeichnen.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>