Wie sich Instagram verändert hat

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

English post is here

Русская статья находится здесь

 

Hallo, meine Lieben!

Sicher habt ihr alle einen Instagram Account und nutzt ihn regelmäßig. Für manche ist es nur Hobby und eine tolle Zeit, wenn sie die Neuigkeiten und interessante Erlebnisse ihrer Freunde sehen. Für die anderen ist es eine Art Inspiration, seien es Fashion, Lifestyle, Living oder Travel. Für uns Blogger ist es ein virtueller Ort, wo wir all das machen und zusätzlich einen netten Kontakt zu anderen Gleichgesinnten haben können. Doch leider wurde dieser Ort durch drastische Änderungen beinahe ruiniert. Zwar ist die größte Aufregung über den idiotischen Algorithmus bei den meisten Menschen vorbei, meine wird jedoch leider immer größer. Ich habe lange überlegt, ob ich darüber schreiben soll, doch wenn Instagram, welches ich früher so geliebt habe, einen fast dazu treibt, das Konto zu deaktivieren, will ich es loswerden.

Von wegen ein kluger Algorithmus, der sich individuell anpasst

Fast ein Jahr lang habe ich versucht, mich mit dem Instagram Algorithmus anzufreunden. Ich habe mehrmals gegoogelt, diverse Artikel und Blogposts gelesen, alles nur mit einem Gedanken, endlich zu verstehen was er macht. Ich weiß es nicht, ob ich mit dem Problem alleine dastehe, oder andere es auch haben, aber für mich wurde es überhaupt nicht besser oder übersichtlicher. So wie ich es verstanden habe, sollten die Bilder und die Menschen, die einen höheren Wert für mich haben als erste in den Neuigkeiten erscheinen. Der Algorithmus sollte erkennen, welche Account ich öfter aufmache, bei wem die meisten meiner Likes bleiben und welche Bilder ich kommentiere. Doch in meinem Fall sieht es anders aus. Die Bilder, die ich schon geliked und kommentiert habe, poppen immer wieder ganz oben auf, so, dass ich sie mehrmals am Tag sehe. Die anderen, die für mich eigentlich einen höheren persönlichen Wert darstellen (z.B. meine Unifreunde), sehe ich gar nicht. Ich kann nach unten scrollen wie ich will, sie sind einfach nicht da. Doch wenn ich direkt auf die Accounts dieser Leute gehe, gibt es mehrere neue Bilder von denen ich nicht mal gewusst habe. Somit habe ich nur Chaos in meinen Neuigkeiten und verpasse die Hälfte von dem, was mich interessiert.

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

Was passiert mit der Reichweite?

Diese Frage habe ich auch schon von mehreren Leuten gehört. Die Reichweite geht in den Keller. Egal, wie aktiv man bei Instagram agiert, wenn man die Reichweite vor drei-vier Monaten mit den heutigen vergleicht, sieht man den Unterschied sofort. Ich beklage mich nicht, aber das passiert nicht einfach so. Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass man immer mehr darauf angewiesen ist, Geld reinzustecken, um genauso präsent zu bleiben. Ich erinnere mich noch an ein Smartphonespiel welches kostenlos war und am Anfang viel Spaß gemacht hat. Doch ab irgendeinem Level konnte man es nicht mehr weiterschaffen, ohne dass man Extrafeatures gekauft hat. Im Falle von Instagram habe ich mittlerweile ein ähnliches Gefühl.

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

Promotionen – ja oder nein?

Alle Influencer oder diejenigen, die ihre Accounts in Geschäftskonten umgewandelt haben, können ihre Bilder und Videos promoten, was an sich eine gute Idee ist. Natürlich fand ich das auch für mich sehr ansprechend. Ab und zu habe ich die meiner Meinung nach besten meiner Bilder promotet. Ich will es nicht schlecht reden, denn es funktioniert. Mein bestes Ergebnis waren teils bis zu 5000 Likes was für mich wirklich viel war. Ich habe mich entschieden jede Woche mindestens ein Bild zu promoten. Doch leider sind die Ergebnisse nicht mehr dieselben wie vor einem Jahr. Dementsprechend, um viele Likes durch die Promotion zu sammeln, muss ich immer mehr investieren. Vielleicht macht das großen Marken und Stars nicht viel aus, doch was ist mit denjenigen, die eine begrenzte Geldsumme zur Verfügung haben?

Eigentlich befürworte ich bezahlte Promotionen auf Instagram, denn sie helfen schon ein größeres Publikum zu erreichen. Doch wenn man merkt, dass es Instagrams Strategie ist, um Menschen zu zwingen immer mehr zu zahlen, vergeht da jeglicher Spaß.

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

Ich vermisse Instagram von früher

Instagram war für mich die Plattform Nummer 1, weil ich dort all das finden konnte, was mich fasziniert hat. Regelmäßig sind mir dort neue Leute begegnet, die talentiert, kreativ und voller Ideen waren. Es ging darum jemandem aus Interesse zu folgen, weil es einem wirklich gefallen hat. Heutzutage haben kreative Anfänger jedoch kaum eine Chance auf Instagram, denn sie werden nur schwer gefunden. Jetzt wollen alle Influencer werden und häufig heißt es, ich folge dir nur wenn du mir auch folgst und wenn es nicht der Fall sein soll, dann wird ganz schnell die Taste „Entfolgen“ gedrückt. Bin ich die Einzige die denkt, dass Instagram seinen ursprünglichen Charm und Zweck verloren hat?

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

Last but not least: das Outfit

Den Schluss meines heutigen Posts möchte ich positiv halten. Obwohl man farbenfrohe Cocktailkleider oft in die Richtung „Kleider für besondere Anlässe“ schiebt, denke ich darüber etwas anders. Es geht eher darum, womit man solche Kleider trägt und wie man sie kombiniert. Ich wollte nämlich nicht auf einen Anlass warten, um mein rotes Kleid (ja, ja, die Farbe der Saison) anzuziehen. Dazu habe ich den zweiten Herbsttrend angezogen, nämlich meine super engen schwarzen Overknees in Wildleder. Um das Ganze ein wenig downzustylen, habe ich einen klassischen Trenchcoat von Esprit in der Farbe Beige ausgesucht. Die neutrale Farbe und das klassische Modell schaffen es nämlich, das Outfit so wirken zu lassen, als wäre es ein Look, der sich perfekt für den Tag eignet. Somit können auch zwei Trends gleichzeitig getragen werden, ohne dass es als zu viel erscheint, wovor so manche Angst haben.

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

Ich trage: Trenchcoat von Esprit, ähnlich hier, hier und hier in schwarz/ Kleid von Karen Millen / Overknees von Buffalo / Ohrringe von Joid´Art Barcelona / Tasche von Accessories/

streetstyle_dbkstylez_trenchcoat_fashion_blog_mode_modeblog_стиль_мода_фэшн

Lieben Gruß,

Daria

Welche Erfahrungen habt ihr mit Instagram gemacht? Wie findet ihr die Veränderungen auf der Plattform?

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

29 Comments
  1. ich kann dir wieder nur zustimmen meine Liebe: Instagram ist eben einfach nicht mehr das was es mal war. und ich habe auch tatsähclich von niemandem gehört, dass er den „neuen Alghorhytmus“ irgendwie gut fände. es geht eben einfach das Wesentlich verloren …

    dein Outfit dagegen ist so on Point! ich habe meine Overknees auch wieder rausgeholt und schon einige Makle angehabt 🙂
    hab eine wundervolle Woche meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    1. Vielen Dank, liebe Tina!

      Ich verstehe nur nicht, warum Instagram es nicht ändert, wenn es keinen einzigen Menschen gibt, der diese Änderungen einigermaßen gut findet.

      Hab einen shönen Tag!

      Daria

  2. IG ist sowieso recht anders seitdem es zu FB gehört. Als kleiner Blogger kommst du auch nirgends mehr ran. Das heißt auch hier müssen jetzt Anzeigen geschalten werden usw. Das nervt nur noch!
    Toller Look übrigens! Die Stiefel sind fabelhaft. Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei 🙂

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

  3. Puh da spricht du ein Thema an, was mich in den letzten Wochen auch zur Verzweiflung gebracht hat. Meine Zahlen sind absolut im Keller und das obwohl ich mein eigenes Engagement echt gesteigert hatte. Inzwischen habe ich mich aber teilweise damit abgefunden und stecke meine Energie lieber in den Blog. Trotzdem schade, Instagram hat wirklich mal Spaß gemacht…
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

    1. So ist es, liebe Julie! Mir hat Instagram damals auch so viel Spaß gemacht und jetzt ist es nur stressig.

      Tja, hoffen wir mal, dass es besser wird.

      Gruß,

      Daria

  4. Deine Gedanken zu Instagram kann ich nur zu gut nachvollziehen – früher hat es so viel Spaß gemacht und nun ist alles richtig unübersichtlich und kleine Accounts haben es richtig schwer. Nun aber zu deinem Outfit, dein Look sieht wirklich ganz toll aus, die Overknees gefallen mir besonders gut!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    1. Vielen Dank, liebe Jimena! Ich bin auch ein großer Overkness Fan, deswegen mag ich es sie in diverse Outfits zu integrieren.

      Gruß,

      Daria

  5. Ein interessanter Artikel liebe Daria. Neben „Werbung kennzeichnen“ ist der Instagram Algorithmus wohl ein Thema, dass uns Tag und Nacht beschäftigt.
    Ich bin auch alles andere als begeistert von dem Algorithmus. Umso mehr bin ich von deinem Outfit begeistert. <3 Ein richtig cooler Look und das rote Kleid ist ein richtiger Eye-Catcher.

    Liebste Grüße
    xo Sunny | www.sunnyinga.de

    1. Dankeschön, liebe Inga! Du hast recht, jetzt gibt´s ja ein weiteres Problem mit der Werbung auf Insta. Zwar habe ich immer schon markiert, was bei mir gesponsored ist, doch ich finde, dass die Änderungen in diesem Bereich ziemlich übertrieben sind. Es führt nur dazu, dass viele Menschen einfach nur keinen Bock mehr haben und ihre Accounts deaktivieren.

      Lieben Gruß,

      Daria

  6. Ja Instagram hat sich sehr verändert. Mir werden auch immer die Bilder angezeigt, die ich schon geliked habe. Da läuft irgendetwas schief, denn bei manchem meiner Freunde ist es nicht so… Vielleicht ändert sich ja noch mal etwas in nächster Zeit! Dein Outfit steht dir klasse und sieht wunderschön aus. Das Rote KLeid passt super zum Herbst, da rot ja dieses Jahr DIE Trendfarbe ist. Aber auch die Overknees gehören zu meinen Favoriten 🙂

    Liebe Grüße
    Kim 🙂
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

  7. Ach ich kann dich sehr gut verstehen.
    Ich vermisse Instagram von früher auch sehr.
    Leider ist es jetzt fast überhaupt nicht mehr möglich zu wachsen… sehr wenigen Menschen werden meine Bilder noch angezeigt und die Likes sinken immer weiter. Ich bin nicht bereit dafür etwas zu bezahlen. Ich habe für mich entschieden, dass ich mich mehr auf meinen Blog konzentriere, denn das ist mein Herzstück.:)
    Ganz ohne Instagram geht es leider nicht, aber ärgern kommt für mich auch nicht mehr in Frage…
    Liebste Grüße Tamara
    https://www.fashionladyloves.com/

    1. Offensichtlich passiert es ganz vielen. Es wird extra gemacht, damit man immer Geld investiert, um die Rückzahlen zu verhindern. So schade, dass es sich überall nur ums Geld dreht.

      Du hast vollkommen recht, ganz ohne Insta geht es definitiv nicht.

      LG

      Daria

  8. Hallo liebe Daria!
    Ich kann deine Gedanken um Instagram so gut verstehen. Mich frustriert das ganze auch ungemein. Gerade als kleiner Account hat man eigentlich gar keine Chance mehr. Egal wie viel man postet, liked, kommentiert, promoted. Es passiert fast nichts. Darüber hinaus finde ich tatsächlich auch den Algorithmus furchtbar. Ich möchte Post in chronologischer Reihenfolge sehen und selbst entscheiden was ich wichtig finde. Nciht von einem Computer berechnet. Habe ich habe das Gefühl man hat einfach keine Chance, außer Instagram nicht mehr zu nutzen.. Den Spaß an der Sache will man sich aber wiederum auch nicht verderben lassen. Es ist wirklich schwierig.

    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend und eine schöne Restwoche!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

    1. Ich möchte auch selbst entscheiden, was ich sehe und was für mich wichtig ist. Die Porfile, die mehr likes und Followers haben, kommen nach ober und werden dort angezeigt. Meine privaten Freunde haben aber keine Tausende Followers und dementsprechend nicht so viele Likes. Sie sind mir wichtig, aber sie werden nicht angezeigt, weil es auf ihren Accounts nicht so viel Engagement gibt. So blöd!

      Hab einen tollen Tag!

      Daria

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

SHEIN -Your Online Fashion Outwear