Body Positivity – giving a damn about everything or becoming a better, healthier, and happier version of yourself?

The definition body positivity has gotten popular and viral some years ago. Still, what started in the right way changed and transformed into something new and dubious. Body positivity turned into body indifference if you will. What does the definition body positivity supposed to mean and why so many people change it the way they feel comfortable with it instead of accepting its true meaning and concept will be discussed here.

Body positivity is not the same as self-indifference

Wenn man sich auf Social Media umschaut, wird es schnell klar, dass ganz viele Menschen, meistens Frauen, weil Männer sich sowieso fast nie allzu kritisch betrachten, darunter etwas total anderes vorstellen. So seinem Körper positiv gegenüber zu stehen bedeutet für viele keine Acht auf sich zu geben und sich damit auch zufrieden zu geben. In meinen Augen heißt es nichts anderes als sich selbst zu vernachlässigen. Sehr viel wird über Body Positivity gesprochen, wenn man nicht gerade dünn ist. Finde ich es schlimm? Auf keinen Fall. Doch was ich schlimm finde, ist zu gesunden Sachen wie eine vernünftige Ernährung und Sport so feindselig zu sein, dass man das als Body Positivity quasi wahrnimmt. Alle Gedanken sind gut oder schlecht, abhängig davon, wie wir eingestellt sind. So habe ich so oft denselben Satz gehört, dass alles was gesund ist gar nicht schmeckt. Das ist doch ein riesiger Schwachsinn, denn es gibt unglaublich viele Rezepte, die so gut schmecken, dass man nie wieder etwas anderes essen wollen würde. Dasselbe ist mit dem Sport. Ob es euch gefällt oder nicht, aber Menschen sind für Bewegung geschaffen, sonst würden wir keine Muskeln haben, Punkt. Ich will keinen zwingen, ein super gesundes Leben aufzubauen und ein paar extra Kilos auf den Rippen sind absolut ok. Doch wenn stark übergewichtige Menschen oder umgekehrt total magersüchtige über Body Positivity reden und sagen, dass sie sich wohl fühlen kommt es wie ein Selbstbetrug vor, denn es geht um die Gesundheit. Body Positivity sollte einem helfen, die Wege zu finden, seinen Körper und seine Gesundheit positiv beeinflussen zu können und nicht in Verblendung leben, obwohl es einem nicht so gut geht.

Body positivity means loving and respecting yourself but trying to get a better version of yourself every day

Of course, we all should love ourselves and treat ourselves with respect because this is the real body positivity. Still, body positivity should work as a huge motivation source, if you want to treat your body right and be positive towards it. This is absolutely natural to want to become even better every single day because of the body positivity and self-respect. This is why body positivity under no account means munching junk food every day or letting your nutrition or lifestyle habits affect it in a negative way. If you do so, you commit a crime to yourself and in my eyes, it´s body negativity. On my own experience, I can tell you that I was lucky enough to be born without a tendency towards gaining extra weight. Still, because I stay positive to my body and want to keep my health and stay fit as long as possible, I eat a lot of fruit and vegetable and do regular workouts. I just love to treat my body right, that´s it. Body positivity is loving yourself the way you are but trying to get a better, healthier, and happier version of yourself.

Ist Body Positivity für euch eine Art Motivation oder einer Entschuldigung alle so zu lassen wie es ist? 

I´m wearing: coat by Na-Kd / t-shirt by Bershka / tracking pants by Na-Kd / ankle-boots by Ego / bag by Patrizia Pepe

Love,

Daria

Shop the look:

Follow me on

Instagram under Daria_dbk_stylez,

Facebook under Daria DBK Stylez

Google+ under Daria DBK Stylez

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

SHEIN -Your Online Fashion Outwear