InStyle Box Spring Edition 18 – was war drin?

English post is here

Русская статья находится здесь

 

Hallo, meine Lieben!

Hurra, der Frühling ist endlich da! Zwar lässt die Wärme noch ein Weilchen auf sich warten, doch das Beauty Highlight des Frühlings hat mich vor kurzem erreicht, nämlich die InStyle Box Spring Edition 18. Diesmal ist die Box voll von trendigen und interessanten Beautyprodukten, die einen in eine richtige Frühlingstimmung versetzen. Lasst uns zusammen schauen, was es alles darin gab.

Lippenstift Mark von Avon aus der Linie „Epic Lip“

Die Kollektion Mark von Avon ist vielen bekannt, denn sie verbindet eine tolle Qualität, neues und cooles Design und trendige Farben und Texturen in einem. In der Box konnte man eine schöne Nudefarbe „Rosy Outlook“ finden. Die Farbe ist nicht nur an sich toll, sondern ist ziemlich universell und würde jedem Hautton und jeder Haarfarbe passen. Sie lässt sich ebenmäßig und leicht auch ohne einen Lippenliner auftragen. Das matte Finish ist extrem angenehm zum Tragen und trocknet die Lippen nicht aus. Da ich persönlich nudefarbene Lippenstifte mit einem Rosa Touch liebe, freue ich mich riesig über dieses tolle Produkt, welches ich schon aktiv nutze.

Concealer in Stiftform von Lord & Berry

Ich muss ehrlich sagen, ich bin skeptisch gegenüber Concealern in Stiftform, denn sie sind meistens ziemlich hart, dickflüssig und lassen sich schwer verblenden. Aus diesen Gründen konnte ich bis jetzt keinen einzigen davon auf meiner Unteraugenpartie benutzen. Von diesem Produkt habe ich nicht viel erwartet. Im besten Fall, würde ich damit kleine Unreinheiten auf dem Gesicht kaschieren können. Doch überraschenderweise ist der Concealer unglaublich weich und schmilzt praktisch auf der Haut. Für mich ist es sensationell. Allerdings kann ich ihn trotz meiner Begeisterung nicht wirklich nutzen, denn die Farbnuance (ich habe das Produkt in der Farbe „Beige bekommen) ist mir zu dunkel. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass ich es für kleine Spots auf dem Gesicht im Sommer verwenden kann, wenn ich ein wenig Farbe bekomme.

Royal blush von Rimmel London

Als ich das cremige Rouge von Rimmel in der Farbe „Coral Queen“ zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich, dass sie doch zu aktiv für mich wäre. Zudem können cremige Produkte ganz schön schwierig in der Anwendung und der Verblendung sein. Zum Glück hat es sich herausgestellt, dass die Farbe auf der Haut ziemlich dezent und natürlich aussieht und sich kinderleicht übergangslos verblenden lässt. Da das Produkt langanhaltend ist, eignet es sich perfekt für den Frühling und Sommer, wenn Makeup auf eine harte Probe gestellt wird. Mit diesem Rouge wird man sicherlich den ganzen Tag makellos aussehen.

Mizellen Reinigungswasser von Lancaster

Ich liebe Mizellenwasser um mein Gesicht am Ende des Tages zu reinigen. Dabei muss ich nicht unbedingt ein Makeup getragen haben. Das Mizellenwasser eignet sich perfekt für eine gründliche Gesichtsreinigung und befreit die Haut von Talg und Verschmutzungen. Die Flasche beinhaltet 100 ml und ist sehr praktisch auch für unterwegs. Das Produkt ist für sensible Haut geeignet und verursacht keine Rötungen, Spannungsgefühle oder Pickel (was es in meinem Fall nach manchen Produkten leider schon gab). Dieses Mizellenwasser ist wirklich zu empfehlen, denn es ist ein sehr effektives und doch sehr sanftes Produkt.

In der Box konnte man auch die Probe für die BB Body Cream Sun 365 finden. Dabei handelt es sich um die Miniatur in der Größe von 15 ml was für eine bis zwei Anwendungen ausreicht. Die ganze Linie Sun 365 finde ich klasse und dieses Produkt ist keine Ausnahme. Ich mag seine leichte Textur und die Tatsache, dass es LSF 15 hat. Zwar ist es nicht viel, um am Strand zu liegen, doch für jeden Tag in der Stadt ist so eine Körperpflege definitiv von Vorteil.

Haftnotizen im Wolken-Design

Eine zucker-süße und doch praktische Kleinigkeit für alle, die gerne Reminder für sich oder die Familienangehörigen hinterlassen. Ich persönlich habe ich mich über die Wölkchen gefreut, denn das innere Kind in mir liebt all die niedlichen und bunten Bürowaren. Zusätzlich bin ich ein Planungsfreak und brauche daher Notizen und Reminder ohne Ende.

28 Black Energy Drink und Kokosnusschips Karamell von Heimatgut

Ich wiederhole es nochmal, dass ich kein Freund von klassischen Snacks bin. Zu meinen Lieblingssnacks gehören Baby-Karotten und Minigurken. Was die Kokosnusschips angeht, sind sie bestimmt lecker, doch damit wird man nicht satt. Zusätzlich haben sie Kalorien ohne Ende. Der Energydrink gehört für mich auch zu den Sachen, die ich umgehe. Ich bevorzuge das klassische Koffein in Form vom Kaffee oder Tee. Deswegen werde ich diesen Drink höchstwahrscheinlich nicht probieren.

Healthy Soy Renewal Haaröl von Sexyhair

Ich habe immer schon meinen Haaren eine große Aufmerksamkeit geschenkt. Doch jetzt, nachdem sie unter ein paar Haarbehandlungen gelitten hat, muss ich sie noch intensiver pflegen. Arganöl liebe ich und verwende es regelmäßig. Ich habe es nur einmal aus meiner Pflegeroutine ausgelassen, weil ich keins mehr hatte und schon musste ich den Unterschied spüren. Noch am selben Tag habe ich mir dann ein neues bestellt. Bei diesem Haaröl steht das Arganöl zwar nicht an erster Stelle, doch die Inhaltsstoffe wie Soybean-Extrakt und Sonnenblumenöl lassen die Haare glänzen und sich wieder schön und geschmeidig anfühlen. Das Produkt beinhaltet einen UV-Schutz, was perfekt für jedes Haar, doch insbesondere für das blondierte Haar im Sommer ist. Zusätzlich ist es leicht und hinterlässt keine unangenehme ölige Schicht, was für mich auch sehr wichtig ist.

Banana Setting Powder von Bellá Pierre Cosmetics

Alle, die das Makeup lieben wissen bestimmt was ein Banana Setting Powder ist, denn es ist das Must-Have um Augenringe, Unreinheiten und Rötungen zu kaschieren. Da ich von der Marke nie etwas gehört habe und eigentlich immer teure Setting Powders nutze, dachte ich, dass daraus nichts wird. Doch schon wieder musste ich staunen, als ich das allererste Mal meinen Concealer damit fixiert habe. Meine Unteraugenpartie blieb den ganzen Tag makellos und der Concealer hat sich überhaupt nicht bewegt. Sogar die kleinen Fältchen, die vom Powder betont werden können, waren wie weggezaubert. Ich bin hin und weg von diesem Produkt und benutze es seitdem jeden Tag. Für mich ist das Powder nicht nur zur größten Überraschung in der kompletten Box, sondern auch zum Beautyprodukt des ganzen Monats geworden.

Mango Lip Butter von Korres

Last but not least gab es eine tolle Lippenpflege von der berühmten Marke Korres in der Box. Für mich war es ein weiterer Treffer, denn ich habe immer sehr trockene Lippen. Dieses Produkt beinhaltet Sheabutter und Bienenwachs welche sogar anspruchsvolle Lippen intensiv pflegen und ein seidiges Gefühl verleihen. Es riecht auch so toll nach Mango. Dabei ist der Duft ziemlich dezent und wirkt natürlich. Es ist auch frei von Silikonen und freien Radikalen.

Lieben Gruß,

Daria

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

5 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

SHEIN -Your Online Fashion Outwear