Lederkleid mit Dr. Martens Boots und einem oversized Trenchcoat

Hallo, meine Lieben! Da ich ein riesengroßer Fan von Leder bin, freue ich mich jedes Mal wie verrückt, wenn es viel davon auf den Laufstegen für die anstehende Saison gibt. Angefangen habe ich mit einer Bikerjacke, aus welcher dann später 5 wurden. Der Anfang wurde damit gesetzt und nun gibt es in meinem Schank alles, inklusive etlicher Lederkleider, Lederhosen und anderen Sachen. Jetzt grüble ich sogar, ob ich mir nicht doch noch einen Ledertrenchcoat zulegen soll. Viele von meinen Ledersachen sind gar nicht aus echtem Leder. Allerdings weigere ich mich sie Faux Leder zu nennen, denn allein den Namen finden ich irgendwie doof. Heute gibt es mein neuestes Stück, ein Lederkleid im Babydollstil, welches ich per Zufall entdeckt habe und voila, jetzt ist es eins meiner Lieblingssachen für diesen Herbst.

Lederkleider – aggressiv, provokant oder doch absolut in Ordnung?

Noch vor einigen Jahren wäre es gar nicht denkbar gewesen, dass man ein Lederkleid zum Ausgehen oder einfach nur für jeden Tag trägt. Lederhosen und -jacken waren ein Zeichen für Rock, Metall und Motorradfahrer. Lederkleider hatten aber auch eine ganz andere Assoziation wie heute. Doch dank zahlreicher Designer hat Lederkleidung generell ihren provokanten Status verloren, was ich persönlich toll finde. Klar, hängt alles immer noch davon ab, wie der Schnitt, die Länge und die Optik eines Lederkleides so sind. Nichtsdestotrotz wird sich fast keiner mehr überwältigt fühlen, wenn man ein Lederkleid auf der Straße sieht.

Zum Glück sind die Lederkleider von heute so unterschiedlich, dass man sogar recht zurückhaltende und neutrale Modelle finden kann. So habe ich ein Stück im Babydollstil gefunden, welches eher süß und unschuldig aussieht, als aggressiv.

Ich trage: Trenchcoat von H&M / Kleid von Na-Kd / Boots von Dr. Martens / Tasche von Valentino /

Shop the look:

Ein Mix aus Härte und Eleganz

Obwohl die meisten meiner Outfits eher zurückhaltend sind, liebe ich es, total unterschiedliche Dinge in einem Look zu zusammenzuführen. Da ich tief im Inneren ein richtiges Rock´n´Roll-Wesen bin, freue ich mich, wenn ich in meine Outfits etwas Derartiges integrieren kann. Manchmal genügt schon ein Accessoire, um den gewünschten Touch zu kriegen.

Das schöne Lederkleid wollte ich unbedingt mit meinen harten Dr. Martens Boots tragen. Anfangs hatte ich die Idee, einen total-black Look daraus zu machen. Doch dann dachte ich, dass es viel zu einfach wäre und daraus in dem Fall ein zu 100% rockiges Outfit resultieren würde. Deswegen habe ich mich mal wieder für mehr Kontraste entschieden und zu dem harten Leder und einer dicken Sohle einen eleganten oversized Trenchcoat angezogen.

Da das Outfit an sich schon ziemlich aktiv ist, was die Accessoires angeht, wurden von mir nur eine kleine Tasche mit Nieten von Valentino und roter Lippenstift mit einem orangenfarbenen Unterton gewählt. Dadurch wurde der Look noch interessanter und außergewöhnlicher, denn die Härte des Rock´n´Rolls trifft geschickt auf Eleganz und Femininität.

Wie findet ihr den Look? Zu gewagt oder genau richtig?

 

Lieben Gruß,

Daria

18 Kommentare

    • Daria
      Autor
      11. November 2019 / 20:03

      I´m a huge Dr. Martens boots fan :).

    • Daria
      Autor
      11. November 2019 / 20:03

      Thanks, Rach! I´m in love with this dress too :).

    • Daria
      Autor
      11. November 2019 / 20:02

      Thanks, girl!

  1. Laura
    9. November 2019 / 16:24

    Das Outfit ist super schön! Das Kleid ist unschuldig und sexy zugleich! Wirklich toll!

    Gruß,

    Laura

    • Daria
      Autor
      11. November 2019 / 20:02

      Das finde ich auch :). Danke für deinen Kommentar!

    • Daria
      Autor
      11. November 2019 / 20:01

      I´m glad you liked it, dear Radi!

    • Daria
      Autor
      11. November 2019 / 20:01

      Thanks a lot, dear Nina!

  2. 11. November 2019 / 11:13

    OMG, wie genial ist bitte dein Trenchcoat, ich bin schon so ewig lange auf der Suche nach genau so einem oversized Mantel, einfach perfekt. Ich mag so Stilbrüche sowieso furchtbar gerne, erst damit verleiht man einem Outfit Charakter wie ich finde und ich bin da voll und ganz bei dir, egal wie klassisch ich gekleidet bin, irgendetwas Rockiges muss auch bei mir immer sein, was soll man halt machen „wild at heart“. 10 Daumen nach oben für den genialen Look. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

      • Daria
        Autor
        11. November 2019 / 20:01

        :***

    • Daria
      Autor
      11. November 2019 / 20:00

      Thank you so much, dear!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.