Mehr Farben im Leben – fangen wir mit unseren Outfits an

Hallo, meine Lieben!

Ich werde häufig gefragt, ob die eine oder andere Farbe für jeden Tag passt und ob es nicht zu viel wäre. Vielleicht würde ich es gar nicht ansprechen, hätte mich eine Freundin letztes Wochenende beim gemeinsamen Shoppingbummel nicht gefragt, ob ein roter Mantel (ja, ja, die Herbstkollektionen sind schon überall zu sehen, sogar wenn wir immer noch fest in der Sommerstimmung sind) für jeden Tag passen würde und ob es ok wäre ihn zur Arbeit zu tragen. Meine Gegenfrage war, wieso denn nicht? Ganz viele Menschen fühlen sich nicht sicher, wenn es um eine aktive Farbe geht. Die Basics sind etwas, das zu fast jedem Kleidungsstück passt und einen die eigene Komfortzone nicht verlassen lässt. An diesem Punkt muss ich sagen, dass ich neutrale Farben selbst liebe und gerne trage. Nichtsdestotrotz bin ich für aktive und bunte Farben.

Habt ihr schon solche Momente gehabt, wenn ihr plötzlich Lust auf bunte Farben bekommt? Mir passiert es häufig. Vor allem im Sommer, will ich viel Sonne, viel Farbe und viel Spaß. Bunte Farben sind für mich eine Art Farbtherapie. Sie machen mich glücklicher und lassen mich meine Komfortzone verlassen. Jede neue Farbe oder ein neues Muster ist für mich ein Schritt zu einem selbstbewussteren Ich. Daher ist meine Antwort auf die Frage, ob man einen roten Mantel jeden Tag tragen kann und damit zur Arbeit gehen kann, ein großes Ja. Man soll sich etwas trauen, man soll Farben zur Verbesserung des Selbstbewusstseins, zum Verlassen der Komfortzone und zu allem anderen benutzen, womit ihr die eine oder andere Farbe identifiziert, benutzen.

 

Der durch die 60er inspirierte Look

Als Beispiel zu dem, was ich ober angesprochen habe, könnte das heutige Outfit sein. Zum Glück sind Retro Vibes wieder in, denn ich liebe die trendigen 60er mit ihren Dior-Röcken und weiten Hosen mit hohem Bund. Die bunte senffarbene Hose versetzt mich genau in diese schönen Zeiten zurück. Aus dem Grund habe sie mit einem „Elvis“ T-Shirt kombiniert. Zum Ersten, setzt es das Thema fort und zum Zweiten, holt es das Gesamterscheinen zurück in unsere Zeit. Das T-Shirt habe ich in Palma de Mallorca gefunden und fand es sofort mega ansprechend, da ich auch zu Rock´n´Roll einen starken Bezug habe. Was die Hose angeht, wurde ich auf der Shein Seite wieder fündig. Viele sind skeptisch gegenüber asiatischen Modeseiten und das, berechtigterweise. Allerdings gibt es ein Geheimnis, wie man dort schöne Kleidungsstücke bekommt. Man sollte nämlich nie die billigsten davon nehmen, egal wie schön sie auf dem Bild erscheinen. Mit den Sachen, die ich für mehr Geld dort erworben habe, hatte ich immer Glück. Sie waren immer schön und der Stoff angenehm für die Haut. In die Hose habe ich mich total verliebt, denn sie ist perfekt! Die Qualität ist super, die Farbe auch und wie sie sitzt! Welche Erfahrungen habt ihr bis jetzt mit Einkäufen aus China gemacht?

Ich trage: T-Shirt von Pamling / Hose von Shein (hier) / Tasche von Gucci / Armband von Patrizia Pepe

Lieben Gruß,

Daria

 

* Dieser Beitrag ist eine Zusammenarbeit mit dem Brand Shein. *

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

4 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

SHEIN -Your Online Fashion Outwear