Mini dresses + comfy sweaters = the perfect way to feel stylish in fall

Hallo, meine Lieben! Der letzte und der schlimmste Monat des Herbstes ist da. Deswegen ist es umso wichtiger sich schön und stylisch anzuziehen. Ich weiß, je kälter und grauer es wird, desto mehr möchte man sich in dicke, warme Daunenjacken einkuscheln, doch zum Glück ist es nicht schwer sich warm zu fühlen und doch nicht wie eine Zwiebel in -zig dicken Schichten einwickeln zu müssen. Auch Minikleider können und sollen im Spätherbst getragen werden. Man sollte nur wissen, wie man sie wettertechnisch upgradet.

Minikleider sind perfekt für Schichtenoutfits

Ihr habt richtig gehört, unsere Lieblingskleider aus dem Sommer kann man immer noch sehr leicht in die Spätherbst Outfits integrieren. Kuschelige Oversized Pullis machen eine schöne und warme Schicht und sehen toll mit Kleidern aus. Der Kontrast zwischen einem voluminösen Pulli und einem leichten Kleid macht einen schönen Akzent und zeigt Silhouette. So wird man garantiert nicht wie eine Kugel aussehen.

Ich habe mich für ein schlichtes, weißes Kleid entschieden, denn ich wollte richtig herbstliche Farben in den Look bringen. Der tolle gelbe Pulli passt dafür einfach nur prima. Zusätzlich ist er so warm, dass es mir bei dem Shooting sogar ein wenig zu warm war. Da ich wesentlich mehr Farben und Prints im Outfit sehen wollte, habe ich meine neueste Errungenschaft, den kurzen karierten Mantel von Ostin gewählt. Er sieht vielleicht nicht wirklich wie ein super warmer Mantel aus, das ist er aber. Er besteht nämlich zu mehr als der Hälfte aus Wolle und ist leicht und gemütlich.

#

Weitere Tricks, Kleider im Spätherbst zu tragen

Das Gute am Layering ist, dass man zusätzlich etwas darunter anziehen kann, was das Outfit optisch nicht ruiniert und einem doch die gewünschte Wärme und Komfort bringt. So kann man sehr leicht ein farblich passendes Unterhemd unter das Kleid anziehen. Ich habe mich im heutigen Outfit für leichte Strumpfhosen entschieden, doch man kann immer zu der warmen Variante greifen oder sogar Thermostrümpfe anziehen. Zusätzlich gehen warme Söckchen unter den Stiefeln immer.

Last but not least, sollte man die Stiefel haben, die einem richtig gut gefallen und die man am liebsten die ganze Saison lang tragen würde. Um sie häufiger zu tragen wird man auch häufiger zu den Röcken und Kleidern greifen, vor allem wenn es die super-trendigen Slouchy Boots sind, die damit noch schöner als mit Hosen und Jeans aussehen. Meine sind auch in einer sehr herbstlichen Farbe, die jedes Outfit interessanter und durchdachter erscheinen lässt.

Ich trage: Mantel von Ostin / Kleid von Zara / Pulli von Ostin / Stiefel von Zara / Tasche von Gucci /

Shop the look:

Lieben Gruß,

Daria

 

 

*Der Beitrag enthält Affiliate-Links

7 Kommentare

  1. Tina
    5. November 2019 / 11:25

    Wow! Das ist ein sehr schöner Look! Ich liebe die Farben und die Kombination aus einem leichten Kleidchen und einem kuscheligen Pulli finde ich großartig.

    Gruß

    Tina

  2. 5. November 2019 / 15:58

    Ah, what a beautiful outfit! Those boots are so gorgeous and the colors is perfect for autumn!
    Lots of love ♥ January Girl

  3. 7. November 2019 / 21:38

    Du hast Recht mit dem Monat November. Ich liebe, dass wir weiterhin Kleider tragen. Du siehst fantastisch aus! Liebe Grüße!

    • Daria
      Autor
      11. November 2019 / 20:05

      Ja, dieser Monat ist schwer auszuhalten :). Danke für deine netten Worte, liebe Mira!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.