Muss man am Black Friday etwas kaufen? / Blumenmuster machen jede Jahreszeit schöner

Hallo, meine Lieben!

Wer hat letzte Woche nicht von Schnäppchen und Rabatten gesprochen? Vermutlich keiner, denn der Black Friday konnte nicht mal an denjenigen unbemerkt vorbei gehen, die nichts kaufen wollten. Ich muss ehrlich sagen, dass ich diesmal gar nicht so richtig in der Stimmung war und auch nichts Besonderes im Kopf hatte, was ich unbedingt haben will. Nichtsdestotrotz habe ich doch etwas gekauft. Warum es keine Beauty- und Fashionartikel waren, erzähle ich euch jetzt.

Der Black Friday: eine Möglichkeit Geld zu sparen oder eine Abzocke?

Hier muss ich direkt sagen, dass ich keinen beschuldige, ein unfaires Spiel zu spielen. Doch manche Marken und Geschäfte manipulieren es häufiger für sich. Klar, wenn man etwas sowieso kaufen wollte, ist es kein Problem. So war es bei mir letztes Jahr. Es gab einige Sachen, die ich auch ohne einen Rabatt gekauft hätte und natürlich war ich dann froh, sie preiswerter zu bekommen. Doch nicht selten findet man nicht alle Kleidungsstücke auf Lager, wenn die größten Rabatte beginnen. Interessanterweise sind sie wieder da, wenn alle Aktionen vorbei sind. Häufig werden auch die Sachen aus einer alten Kollektion reduziert oder irgendein Produkt, das erscheint, wird vorher ein wenig reduziert und es heißt dann, Rabatte gelten nur für nicht reduzierte Waren. Wie gesagt, wenn man Glück hat und das findet, was man sowieso haben wollte, ist es super. Doch etwas zu kaufen, weil es überall gute Deals gibt, finde ich nicht sonderlich sinnvoll.

Ich habe mich in den Bereichen Mode und Beauty umgesehen, doch kaum etwas gefunden, was jetzt unbedingt ergattert werden sollte. Zwar habe ich ein paar Käufe auf Amazon am Black Friday getätigt, doch nichts davon war reduziert. Eigentlich hätte der Black Friday für mich so zu Ende gehen können, wenn ich zufälligerweise nicht von den Deals auf der Lernplattform Udemy erfahren hätte. Ich finde, dass man sich immer verbessern muss und dabei neue Dinge lernen sollte. Deswegen habe ich mich dort umgeschaut und die Lernkurse für mich entdeckt, die ich für sinnvoll und interessant gehalten habe. Insgesamt habe ich vier Kurse gekauft, darunter einen Kurz über Nachtfotografie, WordPress und die neuesten Methoden des Social Media Managements. Sie waren sehr stark reduziert und da dachte ich, dass es sich auf jeden Fall lohnt. Einen Kurs habe ich übrigens schon durch und er war toll. So kann man sagen, dass ich am Black Friday fast ausschließlich in meine Weiterbildung investiert habe.

Wie war euer Black Friday? Habt ihr etwas gekauft?

Blumenmuster machen jede Jahreszeit schöner

Wie ich im letzten Fashionpost erzählt habe, ist es sehr leicht, Sommerkleidung in Herbst- und sogar Winteroutfits zu verwandeln. Dieses süße Midikleid mit Blumenmuster habe ich schon letzten Sommer fleißig getragen. Vor Kurzem dachte ich mir, dass ich es wieder tragen will und dass es mir egal ist, ob es jetzt warm oder kalt ist. Da ich Stilbrüche liebe, habe ich mich für die Kombination aus einem femininen Kleid und einer Oversized Pilotenjacke entschieden. Durch die voluminöse Jacke wirkt man noch zierlicher als man eigentlich ist. Dieser Trick funktioniert bei allen Figurtypen, vorausgesetzt, man wählt ein figurbetonendes Kleid oder einen Rock (bitte nicht mit einem Presswurstkleid verwechseln). Dazu habe ich schwarze Overknees angezogen, die das Outfit richtig herbstlich gemacht haben. Overknees zusammen mit einem Midikleid lassen sogar leichte Sommerkleider herbstlich wirken. Ich persönlich bevorzuge Wildlederoptik, weil sie eleganter und weniger provokativ aussieht. Doch ihr entscheidet es letztendlich selbst, was für ein Look für euch in Frage kommt.

Ich trage: Kleid von Na-Kd / Jacke von Na-Kd / Overknees von Buffalo

Lieben Gruß,

Daria

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

3 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

SHEIN -Your Online Fashion Outwear