One outfit – two looks: change the game simply by switching shoes

Hallo, meine Lieben! Das häufigste Problem der meisten Menschen im Bereich Mode ist es, ihre gewöhnlichen Outfits anders wirken zu lassen. Man findet ein Outfit, welches man buchstäblich liebt und trägt die Kombination so lange, bis kein anderer es mehr ertragen kann, inklusive einem selbst. Was soll man machen, um unsere Lieblingskombinationen neu und frisch wirken zu lassen und sich selbst treu zu bleiben? Das geht ganz einfach, denn jedes Outfit beginnt und endet mit Accessoires. Sie sind der Schlüssel zum gewünschten Charakter, welchen euer Look ausstrahlen soll und sie sind der Weg, dasselbe Outfit neu zu interpretieren. Man muss nicht jedes Mal einen komplett neuen Look zaubern, sondern nur wissen, wie man etwas verändert, damit es immer frisch und interessant aussieht. Für heute habe ich einen einzigen Look vorbereitet, welcher komplett anders aussehen kann, von sportlich bis elegant, je nachdem, was einem lieber ist. Verändert wurde nur eine einzige Kleinigkeit.

Es liegt an Details

Ich bin davon überzeugt, dass ein Outfit ohne Accessoires oder Details kein Outfit ist, sondern nur eine Anhäufung von Sachen. Egal, ob ihr experimentierfreudig seid oder auf Neutrals und Basics steht, die Liebe zu Details wird euch weit bringen. So kann sogar die klassischste Casual-Kombination wie ein weißes T-Shirt und Jeans einzigartig wirken, wenn man dazu die richtigen Details trägt. Man soll die Macht von Accessoires nie unterschätzen, denn sie sind der Schlüssel zum Erfolg eines jeden Outfits. Genau aus dem Grund sollte man an der Qualität von Modeschmuck, Taschen, Schuhen und Co nicht sparen.

Zusätzlich beeinflussen Accessoires, Schuhe und Taschen den Gesamtlook und lassen ihn passend zur Zeit und zum Ort aussehen. Ein einziges Outfit kann sowohl ein Tagesoutfit und ein Ausgehoutfit sein, wenn man nur ein paar Kleinigkeiten austauscht. So lassen sich geprüfte Looks neu interpretieren und werden nie langweilig.

Ich trage: Trenchcoat von H&M / Hemd von Zara / Jeans von Envii / Tasche von Zara / Sneaker von Na-Kd / Sling-Backs von Essentiel Antwerp /

Eher sportlich oder doch elegant?

Im heutigen Outfit wollte ich klassische Basics benutzen, und somit beide Outfits passend zu fast jeder Lebenssituation machen, sei es ein Treffen zum Kaffeetrinken mit Freundinnen in der Stadt oder ein Casual-Friday im Büro. Ein weißes Hemd zu Jeans sieht immer lässig und elegant zugleich aus. Ich habe mich für einen Oversized-Schnitt entschieden, denn solche Hemden wirken wesentlich cooler und verleihen dem Ganzen einen Retro-Touch, welcher zurzeit im Trend und auch mehr als bequem ist. Das ist das Problem des Oversized-Stils, einmal angezogen möchte man nichts anderes mehr tragen, denn man fühlt sich so richtig frei und super bequem gekleidet. Dazu habe ich eine Mom-Jeans mit hohem Bund angezogen und das Ganze mit einem Extratouch von Eleganz versehen, nämlich mit einem Oversized-Trenchcoat.

Shop the look:

Da das Outfit sowohl farblich als auch schnitttechnisch ziemlich neutral gehalten wurde, kann man auffälligere Details hinzufügen, ohne dass die gewünschte Eleganz und Lässigkeit verloren gehen. Aus dem Grund habe ich eine coole Daunentasche, die sehr außergewöhnlich aussieht und den Look herbstlich kuschelig macht. Was die Schuhe angeht, fängt genau an dem Punkt das Spannende an. Je nach Wunsch, kann das Outfit entweder als Casual-Sport oder eleganter Casual-Chic erscheinen. Für den sportlichen Touch habe ich farbneutrale Chunky Sneaker ausgewählt, die das Gesamtoutfit sehr frisch, modern und frech wirken lassen. Um mehr Eleganz und Femininität aus dem Look rauszuholen, eignen sich Kitty-Absätze perfekt. Aktive Sling-Backs aus Samt mit Dekorationen aus Strass und Perlen sind dafür genau richtig. Zusätzlich bringen sie mehr Street-Style-Vibes ins Spiel und machen das Outfit jung und modern.

Welche Version des Outfits gefällt euch am meisten? Seid ihr das Team Sport oder Eleganz?

 

 

 

Lieben Gruß,

Daria

 

 

 

*Der Beitrag enthält Affiliate-Links

13 Kommentare

  1. 12. November 2019 / 12:37

    Dein Outfit sieht in beiden Versionen super aus! Normalerweise bin ich eigentlich Team Elegant, aber wenn ich mich entscheiden müsste, bin ich in diesem Fall wohl doch her Team Sportlich.
    Auf jeden Fall super kombiniert.
    Liebe Grüße
    Dorie von http://www.thedorie.com

  2. 12. November 2019 / 22:12

    What a great trench !I love how swapping out the shoes really changed the look of the outfit too – shows how accessories can make such a difference! 🙂

    Hope that your week is going well 🙂

  3. Laura
    13. November 2019 / 18:31

    Ich finde alle beide Outfits total schön! Es fällt mir wirklich schwer, mich für einen Look zu entscheiden.

    Gruß,

    Laura

  4. 14. November 2019 / 13:53

    Hallo meine Liebe,
    was für ein toller Blogpost. Ich finde beide Looks sehr schön:-* Die Sneakers habe ich auch und finde sie super bequem.
    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    http://www.label-love.eu

    • Daria
      Autor
      15. November 2019 / 12:01

      Thanks, Ashley! Sometimes the game is changed so easily but the results are great :).

    • Daria
      Autor
      15. November 2019 / 12:00

      Thank you so much, dear Jessica!

  5. 17. November 2019 / 17:01

    Deine beiden Looks gefallen mir richtig gut und zeigen wie wandelbar Mode mit nur wenigen Tricks sein kann. Genau das ist es, was mir an Mode solch eine Freude bereitet. Ein fast identischer Look kann mit Accessoires und Schuhen sofort ganz anders wirken.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.