Pflege von Mother Nature Cosmetics – Review

mother_nature_cosmetics_dbkstylez_skincare

English post is here

Русская статья находится здесь

 

Hallo, meine Lieben!

Alle, die trockene Haut oder Haare haben wissen die Kraft der Naturöle zu schätzen. Alle anderen sind manchmal ganz schön skeptisch gegenüber diesem Produkt. Doch häufig sind die Befürchtungen, dass Naturöle kleben, kaum in die Haut einziehen und eine unangenehme Schicht für den ganzen Tag hinterlassen, falsch. Heutzutage gibt es genug Produkte, inklusive trockener Öle, die die Haut perfekt pflegen und ganz leicht sind. Ich bin ein riesen Fan von diversen Ölen. Vor allem liebe ich es sie auf meinen eher trockenen Haaren und meinem Körper zu verwenden.  Vor einiger Zeit habe ich für mich eine Marke entdeckt, nämlich, Mother Nature Cosmetics. Wie der Name verrät, geht es um eine natürliche Marke, die die Schätze der Natur in ihre zahlreichen Pflegeprodukte einbezieht. Zur Probe habe ich das Retinol Gesichtsserum und das marokkanische Arganöl ausgesucht. Fast ein Monat lang habe ich sie fleißig getestet und heute teile ich meine Eindrücke darüber mit euch.

mother_nature_cosmetics_dbkstylez_skincare

Das Retinol Gesichtsserum

Wer hat von den super Fähigkeiten des Retinols nicht gehört? Er macht die Haut straffer und schöner. Fältchen werden minimiert und die Haut wird besser mit Feuchtigkeit versorgt. Natürlich war für mich dieses Serum ein Muss. Bei diesem Produkt geht es um die Pflege die in einem Fläschchen 2.5% Retinol, Astaxantin und Vitamin E beinhaltet. Aufgetragen wird das Retinol Serum abends. Übrigens, sollte man alle Retinol Seren abends auftragen, denn sie machen die Haut empfindlicher. Aus dem Grund sollte man am nächsten Tag immer an einen ausreichenden LSF achten.

mother_nature_cosmetics_dbkstylez_skincare

Das Fläschchen ist aus durchsichtigem Glas gemacht und wirkt sehr hochwertig. Das Produkt kann auch sehr bequem benutzt werden, denn es ist mit einer praktischen Pipette ausgestattet. So wird kein einziges Tröpfchen verschwendet. Von der Konsistenz ist das Serum ein wenig dicker als Wasser. Beim Auftragen zieht das Produkt sekundenschnell in die Haut ein, was weitere Pflegeschritte sofort ermöglicht. Schon nach der ersten Anwendung ist mir aufgefallen was für ein angenehmes Gefühl man auf der Haut hat. Sie fühlt sich so weich an und spannt nicht.

Ergebnisse nach einem Monat:

Was die Feuchtigkeit angeht, fühlt sich meine Haut prima an. Ich liebe es dieses Serum zu benutzen, denn es ist sehr leicht und man sieht, dass die Haut besser wird. Ich muss natürlich sagen, dass es kaum wahrscheinlich ist, dass das Serum sehr tiefe Falten groß verändern wird. Doch die kleinen werden wesentlich unsichtbarer sein. Dazu wird die Haut bei der regelmäßigen Nutzung ebenmäßiger. Obwohl ich auch erwähnen muss, dass ich dreimal die Woche einen Mezo-Roller benutze. Von daher könnte es an der Kombination der Beiden liegen oder dadurch verstärkt werden. Ich bin mit dem Retinol Serum zufrieden und werde es weiterhin nutzen, denn ich sehe, dass es meine Haut zum Positiven verändert.

mother_nature_cosmetics_dbkstylez_skincare

Moroccan Argan Oil

Das Arganöl ist ein wahrer Alleskönner, denn damit kann man so Einiges machen. Es eignet sich perfekt als Pflegemittel für die Haare und die Haut. Es kann pur oder in einer Kombination mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen verwendet werden. Ich habe es als meine Körperpflege ausgesucht. Wie im Falle vom Gesichtsserum, ist das Arganöl auch in ein Glasfläschchen verpackt. Allerdings ist es diesmal ein dunkel-braunes Glas, was einen großen Sinn macht, denn ölige Texturen sollten im Schatten aufbewahrt werden und somit wird der Kontakt mit der Sonne minimiert. Das Gute bei der Verpackung ist die Pumpe, die das Anwenden sehr praktisch macht. Man bekommt 100 ml an Produkt, welches universell angewendet werden kann.

mother_nature_cosmetics_dbkstylez_skincare

Leider habe ich eine sehr trockene Haut und muss sie sowohl im Winter als auch im Sommer sehr aktiv pflegen. Solange es nicht zu heiß draußen ist, verwende ich eine Bodybutter oder ein Bodyöl. Früher habe ich das Arganöl ausschließlich für die Haare benutzt und war positiv überrascht, wie weich und gepflegt sie danach sind. Man braucht nicht viel, denn das Öl ist sehr ergiebig und lässt sich gut verteilen. Es klebt nicht und fühlt sich nicht fettig an. Ich trage es abends auf und ziehe danach direkt meinen Pyjama an. Es riecht kaum. Doch wenn man ganz genau riecht, bemerkt man den typischen Ölgeruch was auch normal ist. Für mich ist es eine Entdeckung, weil meine Haut so weich und geschmeidig geworden ist. Wenn ich dieses Öl verwende verschwinden auch trockene Stellen an meinem Körper, was nicht alle Bodylotions und Bodybutter schaffen. Wenn ihr auch eine trockene Haut habt, empfehle ich euch ein Bodyöl. Dieses könnte auf jeden Fall ans Herz legen.

mother_nature_cosmetics_dbkstylez_skincare

Lieben Gruß,

Daria

 

* Produkte wurden mir freundlicherweise von der Marke Mother Nature Cosmetics zum Test bereitgtellt. Der Retinol Serum gibt es hier und das Arganöl hier zu kaufen. 

* Der Beitrag wurde nicht gesponsert. Alle Meinungen sind meine eigenen und beruhen auf meinen Erfahrungen.

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

5 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

SHEIN -Your Online Fashion Outwear