Pro-Fiber Rectify von L´Oréal – Kann die Serie den Haarzustand wesentlich verbessern? – Review

Hallo, meine Lieben!

Nachdem meine Haare dank Balayage ruiniert wurden und ich so Einiges abschneiden lassen musste, kämpfe ich immer noch um die Qualität meiner Haare, damit sie wieder lang und schön wachsen. Eine richtige Pflege spielt dabei eine sehr große Rolle. Manchen passen auch günstige Pflegemittel und ihre Haare sehen schön aus. Bei mir funktionieren die meisten leider nicht so richtig. Zusätzlich war ich immer ein Fan der professionellen Haarpflege, damit meine Haare möglichst lange die gewünschte Farbe beibehalten und auch zu Hause bestens versorgt sind. Obwohl ich mit solchen Marken wie Redken oder MoroccanOil sehr zufrieden bin, habe ich sehr lange nach etwas gesucht, was den heutigen Zustand meiner Haare (der leider noch nicht ganz optimal ist) wesentlich verbessert. So wurde mir vor einigen Monaten die Serie Pro-Fiber von L´Oréal empfohlen, die ich natürlich direkt gekauft und ausprobiert habe. Ich habe mir wirklich viel Zeit genommen, um sie zu testen und nun, fast zwei Monate später teile ich mit euch meine Begeisterung mit den folgen Produkten: Pro-Fiber Rectify Shampoo und Pro-Fiber Rectify Haarmaske.

Pro-Fiber Serie: was tut sie? Für wen ist sie gut?

Die professionelle Serie Pro-Fiber ist speziell für kaputte Haare entwickelt, die nicht nur optisch, sondern auch tief repariert und regeneriert werden müssen. Auch in dieser Serie gibt es, je nach Zustand der Haare, eine der drei Möglichkeiten, sich für die richtige zu entscheiden. In meinem Fall handelt es sich um die Linie, die für leicht bis mittelschwer geschädigte Haare geeignet ist. Obwohl ich mich sicher für eine andere Version entschieden hätte, hat mir meine Haarspezialistin geraten, diese zu nehmen und somit den Zustand der Haare Stück für Stück zu verbessern. Es muss gesagt werden, dass man mit einer viel zu pflegenden Formel, wenn die Haare es gar nicht brauchen, sie noch mehr schädigen könnte. Dies ist auch der Grund, warum man Salonpflegemittel nicht für die Anwendung zu Hause zulässt. Zur Anwendung werden zusammen das Shampoo und die Haarmaske oder der Conditioner aus der Serie empfohlen. Die Pflegemittel wirken bis in die Haarfaser und haben somit eine reparierende und aufbauende Wirkung.

Meine Erfahrung:

Da meine Haare vor einiger Zeit sehr leiden mussten konnte ich allzu gut beurteilen, ob die Produkte wirken oder nicht. Die gute Nachricht nach zwei Monaten ist, ja, sie wirken und machen meine Haare wesentlich weicher, glänzender und lebendiger. Allerdings wie jedes aufbauende Produkt kann man die volle Wirkung nicht direkt nach einmaliger Anwendung sehen. Da sollte man schon ein wenig Geduld haben. Doch es wird sich lohnen. Vor allem an den Spitzen konnte man all die Schäden sehen. Jetzt wirken sie wesentlich gesünder, liegen besser und fühlen sich sogar dicker an. Dabei wirken meine Haare weder schwer, noch sehen sie matt aus.

Allerdings muss man erwähnen, dass es sich bei dieser Serie auf keinen Fall um organische oder sulfatenfreie Pflege handelt. Im Shampoo ist in kleinen Menge Sulfat vorhanden, was eigentlich total logisch ist, da die Haarmaske Dimethicone enthält. Allen, die skeptisch diesem Inhaltsstoff gegenüber stehen muss ich eins sagen. Wenn ihr kaputtes und geschädigtes Haar habt, braucht ich ihn in eurer Pflege, denn er kreiert das Gefühl von weichen, gepflegten Haaren. Wenn das Haar kaputt ist, hilft nichts anderes und wenn ihr keine Lust habt, die Haare komplett abschneiden zu lassen so wie ich, werdet ihr Dymethicone lieben. Man sollte auch keine Sorgen diesbezüglich haben, denn das Shampoo aus der Pro-Fiber Serie befreit das Haar davon. Nur wenn das Haar nachgewachsen ist oder dauerhaft repariert wurde, kann man zu sulfatfreien und natürlichen/organischen Pflegemitteln übergehen.

!!!Wichtig zu wissen!!!

Wir alle wissen, dass kaputte und strapazierte Haare nicht zu retten sind und das einzige was bleibt, ist sie abzuschneiden. Das stimmt aber nur fast. Natürlich ist es nicht möglich die geschädigte Struktur des Haares komplett zu reparieren. Doch solche Pflegemittel wie die Pro-Fiber Serie können sie um Einiges verbessern. Die Haare werden weicher, glatter und werden sich viel besser ansehen und anfühlen, was perfekt für alle kaputten Haare ist. In der Kombination mit dem regelmäßigen Spitzenschneiden wird das Ergebnis umso schöner. Doch alles, was durch eine aggressive chemische oder Hitzebehandlung entstanden ist, wird man später sowieso abschneiden müssen. Für mich sind diese Pflegeprodukte eine tolle Möglichkeit meine Haare in den bestmöglichen Zustand zu bekommen, doch ein regelmäßiger Friseurtermin, um den Spliss abzuschneiden, welcher durch den trendigen Balayage entstanden ist, steht ganz oben auf der Liste, denn sogar die besten Pflegeprodukte sind kein Zauberstab.

Lieben Gruß,

Daria

Shop the best products by L´Oréal Professional

*  Unbezahlte Werbung wegen der Markennennung.

*  Die Seite benutzt Affiliate Links. Ich bekomme eine Komission, falls ihr euch für den Kauf durch meine Seite entscheidet. Für Euch bleibt der Preis unverändert.

Folgt mir

Instagram unter Daria_dbk_stylez

Facebook unter Daria DBK Stylez

Google+ unter Daria DBK Stylez.

5 Comments
    1. Ich habe wesentlich mehr als ein paar Strähnchen und ich muss sagen, dass ich den Unterschied merke :). Vielleicht wird diese Linie für dich auch funktionieren.

      Lieben Gruß,

      Daria

Leave a Reply

Your email address will not be published.

SHEIN -Your Online Fashion Outwear