Rational statt emotional kaufen – so hat man ein glückliches Shopping

Hallo, meine Lieben! Die letzte Woche im November ist fast um. Schon bald kommt der Winter und pünktlich zum ersten Dezember kommt der erste Advent. Gestern habe ich meinen Adventskranz zusammengestellt und die erste Kerze wartet darauf, angezündet zu werden. Macht ihr euren Adventskranz übrigens selbst oder kauft ihr einen fertigen?

Bestimmt werden viele von euch heute shoppen, denn heute ist der berühmte Black Friday. Obwohl ich schon einige Sachen gekauft habe, habe ich mich seit letztem Jahr entschieden, mein Kaufverhalten komplett zu ändern. Für mich gilt das Prinzip des bewussten Kaufens. Lieber kaufe ich gar nichts, als eine ganze Menge von fraglichen Dingen zu erwerben, sogar wenn sie preiswerter sind.   Mittlerweile sehe ich das Shopping an sich mit anderen Augen, der Black Friday ist keine Ausnahme.

Zum Kauf gehört nicht nur Emotionalität, sondern auch Rationalität

Wie oft kaufen wir etwas nur weil es uns gerade jetzt sehr gut gefällt, ohne dabei zu bedenken, ob wir es überhaupt brauchen?! Ich denke, ziemlich oft. Vor allem wenn die Preise nach unten gehen, neigen so manche dazu, alles zu kaufen, was sie um sich herum sehen. Später stellt sich aber heraus, dass mindestens die Hälfte davon nie angezogen wird und gar nicht zum Rest der Garderobe passt oder gar nicht kombinierbar ist. Tja, das passiert, wenn man nur mit Emotionen seine Käufe begründet. Der Gedanke „ich will“ täuscht häufig, denn das bedeutet überhaupt nicht, dass es sich nicht um einen spontanen Wunsch handelt. Genau aus dem Grund bevorzuge ich es seit einiger Zeit, mich zuerst umzuschauen, etwas anzuprobieren und sich die Zeit zum Überlegen zu geben. Spontane Wünsche verschwinden meistens nach ein bis zwei Tagen. Erst dann ziehe ich einen Kauf richtig in Erwägung. Ich muss sagen, dass ich mittlerweile ziemlich stolz auf mich bin, denn meine Käufe wurden um einiges geringer und ich kaufe nur das, was ich wirklich trage oder benutze.

Zusätzlich ergibt es natürlich auch Sinn, rational an die Sache heranzugehen, z.B. zu prüfen, ob ein gewisses Kleidungsstück zumindest zu einigen Sachen im Schrank passt und ob es überhaupt etwas ist, was man wirklich im Schrank noch benötigt. Glaubt mir, wenn ihr 10 ähnlich aussehende Blusen habt, braucht ihr die 11. definitiv nicht. Mit Kosmetikartikeln ist es genau das Gleiche. Sie haben dazu noch ein Verfallsdatum und können dann gar nicht mehr gebraucht werden. Genau diese Leichtsinnigkeit, die man bei der Schnäppchenjagd häufig verspürt macht es so gefährlich.

Shop the look:

Was ich mir doch gegönnt habe

Da viele Deals schon Mitte der Woche angefangen haben, habe ich meine Käufe noch vor dem Black Friday getätigt. Zum einen wurde ich um ein tolles Paillettenkleid von Maje reicher, welches man zwar immer noch nicht als Schnäppchen bezeichnen kann, aber 20% Rabatt gab es darauf trotzdem. Mein zweites und letztes Schnäppchen ist die Bestellung von der Backstage Foundation von Dior, die ich auch mit 20% Rabatt ergattert habe. Wie ihr seht, habe ich keine Geschäfte geplündert und nur das erworben, was ich wirklich wollte, und zwar seit langem. Das ist ein schönes Gefühl, sich nicht gehen zu lassen und rational zu bleiben.

Ich trage: Trenchcoat von H&M / Hemd von Zara / Rock von Na-Kd / Stiefel von Zara / Tasche von Patrizia Pepe /

Wie ist es bei euch? Habt ihr bei vielen Deals mitgemacht? Was habt ihr Schönes gekauft?

 

 

Lieben Gruß,

Daria

 

 

*Markennennung

*Der Beitrag enthält Affiliate-Links

9 Kommentare

  1. Tina
    1. Dezember 2019 / 11:44

    Was für ein schönes Outfit! I h finde auch, dass man rationaler shoppen soll. Das erspart jede Menge von unnötigen Käufen.

    Gruß

    Tina

    • Daria
      Autor
      1. Dezember 2019 / 15:02

      Du bist so lieb! Vielen herzlichen Dank dafür!

  2. Ashley
    1. Dezember 2019 / 12:04

    I absolutely love this outfit, hun! Those leather pieces are amazing!

    XO

    Ash

    • Daria
      Autor
      1. Dezember 2019 / 15:01

      Thank you so much, dear Ashley! I love these pants too!

  3. 1. Dezember 2019 / 22:10

    Hallo meine Liebe,

    das ist ein super interessanter und informativer Blogpost;). Der Mantel sieht echt spitze aus;) Steht dir alles einfach ausgezeichnet !!!

    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    http://www.label-love.eu

  4. 2. Dezember 2019 / 21:14

    Dieses Jahr habe ich absolut nichts gekauft am Black Friday, weil ich einfach ehrlich gesagt nichts gebraucht habe. Ich überlege mir auch sehr genau, was ich wirlich benötige und was ich gut mit mehreren Stücken kombinieren kann, sonst kaufe ich es nicht. Ich gebe dann eher etwas mehr Geld aus für ein Kleidungsstück, trage es aber deshalb auch länger. Was für ein toller Look! Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.